Systemisch gecoachte Führungskräfte und IT-Berater vernetzen Unternehmen deutlich erfolgreicher

„Aufgrund meiner Erfahrung bin ich der Überzeugung, dass der Mensch der Hauptfaktor für den Erfolg oder das Scheitern von Projekten und Organisationen zu PDM/PLM sowie zu Industrie 4.0 ist. Systemisches Denken und Handeln ist der Weg zum Erfolg, weil es das Beziehungssystem des Menschen im Fokus hat und lösungsorientiert neue Perspektiven schafft.“

Thomas Maier,
Systemischer Coach und Berater

Thomas Maier

Systemisches Coaching für digitale Reife

Die Qualifikation zum Systemischen Business-Coach ist bestimmend für meine Arbeit als Coach. Ressourcen- und lösungsorientiert führe ich mit systemischen Werkzeugen und Betrachtungsweisen Perspektivwechsel herbei, die Prozesse auf der Basis von Vertrauen und Wertschätzung ermöglichen und vorantreiben. Ich öffne die Tür zu Ihren verborgenen Ressourcen und Stärken, mit denen Sie Ihr Anliegen fortan selbst lösen und beherrschen und dadurch erheblich wirksamer werden.

Ich komme aus der Industrie: In Kombination mit meiner beruflichen Erfahrung im PLM-Bereich und dem professionellen Einblick in Prozessentwicklung, IT, Produktentwicklung und Fertigung produzierender Unternehmen kenne ich die Schnittstellen sehr genau, die im digitalen Wandel von den entscheidenden Change-Prozessen betroffen sind.

Die Unternehmenswirklichkeit hat gezeigt, dass neben dem interdisziplinären Verständnis für Strukturen, Prozesse und Anforderungen auch eine erhebliche Überzeugungskraft, soziale Kompetenz und überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeiten gefragt sind, um Change-Prozesse voranzutreiben. PDM/PLM sowie die Industrie 4.0 brauchen starke interdisziplinäre Persönlichkeiten.

Auflösen menschlicher Widerstände in Unternehmen

Oft wirken in Unternehmen in Folge vergangener IT-Implementierungen unterschwellige, unausgesprochene Widerstände, die bei notwendigen bevorstehenden IT-Projekten enorm bremsen. Aus meiner praktischen Erfahrung kenne ich die Hintergründe sehr genau. Selbst wenn agil gearbeitet wird, bleiben solche Widerstände wirksam.

Als Begleiter in Entwicklungsprojekten, IT-Prozess- oder Tool-Entwicklungen analysiere ich die Agilität Ihres Unternehmens und identifiziere als „Nebenwirkung“ unsichtbare Widerstände, um sie auflösen zu können und damit in Ihrem Unternehmen nachhaltig Entspannung und Offenheit zu erreichen. Auf dieser Basis können Sie Digitalisierungsprozesse stimmiger gestalten und viel Zeit und Geld sparen auf Ihrem Weg in die Zukunft.

Downloads Deutsch

Datenvollständigkeit in digitalen Gesamtsystemen (PDF)

Selbstanalyse Digitale Reife (PDF)

Fragebogen Datenvollständigkeit (PDF)

Fragebogen Systemintegration (PDF)

Downloads English

Data Completeness Within Digital Overall Systems (PDF)

Self Analysis Digital Maturity (PDF)

Questionnaire Data Completeness (PDF)

Questionnaire System Integration (PDF)

Mein Coaching-Angebot

Integrales Coaching von Geschäftsführern, Führungskräften und IT-Beratern bei folgenden Themen:

  • Wandlungsfähigkeit und Führung 4.0
  • Ziel- und Sinnfragen
  • Entscheidungsfindung
  • Unzufriedenheit, Unsicherheit, Motivationsprobleme
  • Vergangenheitsbewältigung und Neuorientierung
  • Stresserscheinungen und Burn-Out-Syndrom
  • Konfliktbewältigung und Stabilitätsprobleme
  • Wirksamkeitsprobleme in der Führung
  • Business-Themen

Illustration

Workshop „MIND OPENER“

Transformation Industrie 4.0

Workshop „Mind Opener“

4-Tage-Workshop zu Unternehmenskultur und Unternehmensführung

Der Workshop „MIND OPENER“ gibt Ihnen eine tiefenpsychologische, völlig neue Sicht auf Menschen, Organisationen, Produkte, Projekte und besonders auf sich selbst.

Sie erhalten einen nachhaltigen Impuls für ein neues Denken, erweiterte Lösungsräume und mehr Selbstvertrauen sowie Einsicht in das, was eigentlich nur andere sehen können.

Sie verstehen damit die Widerstände in Projekten, in Organisationen und im Dialog mit anderen und können diese auflösen.

So können Sie einen neuen, besseren Weg bei Ihrer Weiterentwicklung einschlagen und erfolgreichere Entscheidungen treffen in Fragen zu Projektplanung, Prozess­entwicklungs­strategien, Selbstorganisation, Agilität, zumutbarem Wandel und Wachstumsdynamiken.

Dauer: 2 × 2 Tage

Teilnehmer: 6 bis 20 Personen

Termine und Kosten auf Anfrage

Weitere Informationen in der Infobroschüre oder telefonisch unter +49 152 317 46 919

Systemischer Coach mit Industrie-Erfahrung

Seit über 15 Jahren bin ich als Berater sowie Prozess- und Methodenentwickler in der Automobil- und Nutzfahrzeug-Entwicklung tätig. Ich unterstütze Fach- und Führungskräfte der Entwicklungsabteilungen und der IT-Abteilungen, ihre Anforderungen sowie Prozess- und IT-Lösungen zu entwickeln. Dabei bin ich kompetenter Partner, Coach und Wegbegleiter, der Sie unterstützt, wirksame und nachhaltige Implementierungen zu realisieren.

Ein kurzer Überblick über meinen Werdegang

  • Systemischer Business Coach und Berater, dvct-zertifiziert, Ausbildung bei der Coaching Akademie Heidi Reimer München
  • Führungskraft, Projektleiter, Senior-Berater, Coach und Trainer
  • Staatlich geprüfter Techniker Maschinenbau, Fachrichtung Produktionsorganisation
  • Product Owner (TÜV Süd Akademie)
  • Scrum Master (TÜV Süd Akademie)

Branchenerfahrung

  • 15 Jahre in der Beratung von Engineering-Arbeitsweisen
  • 8 Jahre Engineering Nutzfahrzeugbau
  • 3 Jahre Automotive Entwicklungsdienstleister
  • 8 Jahre Automotive Zulieferer

Schwerpunkte

  • Projekte zur Prozessentwicklung von Engineering Prozessen
  • Projekte im Umfeld IT-Produkt­daten­management/CAD (PLM, ENOVIA, CATIA) zu Prozess-, Methoden- und Toolentwicklung sowie deren Implementierung
  • Projekte im Umfeld Produktentwicklung Automotive
  • Coaching und Beratung von IT-Beratern und Führungskräften
  • Agiles Projektmanagement

Thomas Maier

Coaching und Beratung
Systemischer Business Coach (dvct)

Schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen Sie mich an. Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen! Weitere Informationen über mein Coaching-Angebot sende ich Ihnen gerne zu.

Kontakt

Thomas Maier
Blutenburgstraße 22
D-80636 München

Telefon: +49 (0)152 317 46 919

E-Mail: info@coaching-thomas-maier.de

Skype: Thomas.Maier53

Thomas Maier bei XING

Thomas Maier bei LinkedIn

Coach-Profil von Thomas Maier bei XING

Impressum & Datenschutzhinweis

Glossar

Ein Produktdatenmanagement (PDM) ist ein Konzept, um produktdefinierende, -repräsentierende, -präsentierende Daten und Dokumente als Ergebnis der Produktentwicklung zu speichern, zu verwalten und in nachgelagerten Phasen des Produktlebenszyklus zur Verfügung zu stellen. Bedeutende PDM-Systeme sind PLM 2.0, ENOVIA, SAP, Teamcenter, Smarteam, PDM Link, Windchill, LCA.

Product-Lifecycle-Management bzw. Produkt­lebens­zyklus­management (PLM) ist ein Konzept zur nahtlosen Integration sämtlicher Informationen, die im Lebenszyklus eines Produktes anfallen.

Bedeutende 3D-CAD-Systeme sind CATIA, Siemens NX, Creo 3D CAD, Auto CAD und Solid Works.

Die Digitale Fabrik wird definiert als ein „Oberbegriff für ein umfassendes Netzwerk von digitalen Modellen und Methoden unter anderem der Simulation und 3D-Visualisierung“.

Scrum ist ein Vorgehensmodell des Projekt- und Produktmanagements, insbesondere zur agilen Softwareentwicklung.

Unter Management 3.0 versteht man ein schlüssiges Konzept für einen neuen systemischen Führungsstil.